Verlobungsparty

  • Bytom
    In Familie,
    Aug 03, 2016
    0 Comments

    Ja ich will! Das ist die Antwort auf die alles entscheidende Frage – willst du mich heiraten? Für viele Paare ist die Verlobung ein ganz besonderer Moment in Ihrem Leben. Besonders die Herren sind an diesem Tag aufgeregt, da sie die Verlobung natürlich perfekt gestalten möchten.

    So gibt es die Möglichkeit die Verlobung im Stillen für sich selber zu Feiern – oder im Anschluss an das gegenseitige Verlobungsgeständnis eine Verlobungsfeier oder gar Verlobungsparty zu organisieren.

    Vor der eigentlichen Verlobungsfeier….

    Es ist ratsam sich vor der Verlobungsfeier im gegenseitigen Einverständnis zu verloben. Denn immerhin möchte die angehende Ehefrau nicht von ihrem künftigen Ehegatten in die Enge gedrängt werden. Bevor Mann eine Verlobungsparty plant, sollte man sich verloben. Gestalten Sie als angehender Ehemann einen romantischen Abend für zwei. Vielleich im gemeinsamen Lieblingslokal – oder zu Hause bei Kerzenlicht.

    Hier brauchen Sie nicht mit Kerzen sparen. Nehmen Sie reichlich Teelichter und stellen Sie diese auch am Boden auf – das schafft eine absolut romantische Atmosphäre. Legen Sie leise Musik ein und verstreuen Sie zudem künstliche Streurosenblüten. Diese gibt es in verschiedenen Farben. Stellen Sie den Sekt kalt und bereiten ein kleines Menü für Ihre Liebste vor – es kann natürlich auch Pizza bestellt werden, wenn Sie absolut nicht kochen können. Bei diesen  stimmungsvollen Arrangements steht der Frage „Willst du mich heiraten“ nichts mehr im Wege.

    Wie kann so eine Verlobungsfeier ablaufen?

    Möchte sich Mann und Frau heiraten, so kann man eine kleine Verlobungsparty planen. Zweck dieser Verlobungsfeier soll sein, dass man die Familie und Freunde über das künftige Vorhaben informiert. Dabei handelt es sich um eine ganz zwanglose Party, die keine großen Vorbereitungen erfordern sollte. Planen Sie eventuell ein gemeinsames unkompliziertes Abendessen für alle geladenen Gäste. Verraten Sie im Vorfeld nicht, wozu die Gäste eingeladen werden. Denn immerhin möchte man die Gäste mit dieser Neuigkeit überraschen. Es empfiehlt sich die Verlobungsparty in kleinem Kreis zu feiern. Auf Dekoration kann in diesem Fall verzichtet werden. Es ist natürlich wichtig, einen Grund für die Einladung vorzutragen. Denn es soll im Vorfeld nicht verraten werden, dass es sich um eine Verlobungsparty handelt.

    Der kulinarische Einladungsgrund

    Wenn Sie nicht kochen möchten, können Sie auch Fingerfood reiche. Kleine Häppchen, Sandwiches oder ähnliches bietet sich für so ein Arrangement an. Sie können es als künftiges Brautpaar den Gästen an der Verlobungsfeier mitteilen – oder der Mann fragt die Frau noch einmal an diesem Abend, ob diese ihn heiraten möchte. Diesen schönen Moment können Sie in diesem Fall auch auf einem Film festhalten, wenn Sie jemanden engagieren, der diesen bedeutungsvollen Moment festhält.

     


    Um das Nötigste nicht zu vergessen haben wir für Sie eine Checkliste für die Verlobungsfeier aufgestellt:

    -    Gäste auswählen und einladen
    -    Verlobungsringe besorgen
    -    Abendessen etc. organisieren
    -    Kerzenlicht für eine angenehme Stimmung aufstellen
    -    Hintergrundmusik wählen
    -    Filmer auswählen (dieser muss vor der Frage eingeweiht werden)
    -    Sekt kühl stellen, Sektgläser bereit stellen

     


    Wichtig ist dabei, dass Sektgläser und kühlgestellter Sekt bereit gestellt werden. Denn immerhin sollte kräftig auf das künftige Paar angestoßen werden.  Ist diese schöne Feier gelungen, so steht einer baldigen Hochzeitsfeier nichts mehr im Wege!

    Foto: © pixabay.com

     

    Bewertung: 
    Noch keine Bewertungen vorhanden